Bildungsurlaub / Schülerreisen

Intensive Auseinandersetzung mit dem Thema: Julia Weigelt gibt einem Schüler letzte Tipps,dann interviewt er einen Experten. Dafür braucht der Schüler nur sein Handy.

Vor Ort mit den Entscheidern sprechen, direkt am Ort des Geschehens sein - die Teilnehmer von Bildungsurlauben des Journalistenbüros SICHERLICH können tief in die komplexe und vielfältige Welt der Sicherheitspolitik eintauchen. Ob in Berlin, Brüssel oder anderen europäischen Städten - wir organisieren mehrtägige Fahrten von der Konzeption, über die Organisation bis zur Durchführung vor Ort. Energie-, Migrations- oder Verteidigungspolitik - suchen Sie sich einen Schwerpunkt aus, oder lassen Sie sich im persönlichen Gespräch zu den Gestaltungsmöglichkeiten inspirieren. Denn in unserer globalisierten, vernetzten Welt sind plötzlich auch viele zivile Aspekte sicherheitsrelevant.

 

Das Journalistenbüro SICHERLICH bietet auch Reisen speziell für Schüler an. Dabei verknüpft die Dozentin den inhaltlichen Schwerpunkt mit einem Medienkompetenztraining. Die Schüler lernen dabei - ganz nebenbei - welche Möglichkeiten ihnen Ihr Smartphone eröffnet. In Foto-, Twitter-, Audio- und Recherche-Teams bearbeiten sie ihr Thema crossmedial. Sie lernen, Verantwortung zu übernehmen, erfahren, wie sie von ihren Gesprächspartnern ernstgenommen werden und arbeiten über Tage hinweg konzentriert an ihrem Projekt. Am Ende haben sie eine multimediale "Internet-Zeitung" erstellt, die die Reise für Eltern, Schulleitung und Bildungsträger dokumentiert.

 

Lesen und hören Sie hier die Ergebnisse einer zweitägigen Bildungsreise zum Thema "Energiepolitik", die das Gymnasium Altona unter Anleitung des Journalistenbüros SICHERLICH in Berlin verbrachte.